IHHT Sauerstofftherapie in Hamburg

Die IHHT Sauerstofftherapie eignet sich vor allem für Patienten, die häufig unter Abgeschlagenheit, verminderter Leistungsfähigkeit, Müdigkeit und Kraftlosigkeit leiden.

Diese Symptome werden in der Regel durch beruflichen, persönlichen oder gesellschaftlichen Stress ausgelöst und führen dauerhaft zu einer negativen Beeinflussung unserer Allgemeingesundheit. Infektanfälligkeit, Migräne, körperliche Erschöpfungszustände, Burnout oder die Manifestation von chronischen Erkrankungen sind die Folge.

Zelltraining mit der Sauerstofftherapie

In meiner ganzheitlichen Praxis in Hamburg setze ich die sogenannte Sauerstoff Intervalltherapie (IHHT) zur Verbesserung der zellulären Energiegewinnung ein. Mit Hilfe der IHHT Therapie ist es möglich, eine verbesserte Zufuhr von Sauerstoff und somit eine erhöhte Energiebereitstellung für die Körperzellen zu erreichen. Dadurch können energieabhängigen Stoffwechselvorgänge im Organismus gestärkt werden.

Was bewirkt Sauerstofftherapie?

  • Stärkung der Immunabwehr
  • Verbesserung der Herzfunktion
  • Regulation des Blutdrucks
  • Verbesserte Lungenleistung und Sauerstoffzufuhr
  • Erhöhung der körperlichen und mentalen Belastbarkeit
  • Leistungssteigerung
  • Regulierung der Hormonfunktionen
  • Schlaf-Wach-Rhythmus
  • Fettverbrennung
  • Hirnleistung
IHHT Therapie Hamburg - Sauerstofftherapie in unserer Praxis

Höhenlufttherapie für einen besseren Zellstoffwechsel

Während der Sauerstofftherapie erhalten die Patienten über eine spezielle Atemmaske in einer Zeiteinheit von mehreren Minuten Sauerstoff in einer definierten Menge. Der Sauerstoff wird der Atemluft im Wechsel kontrolliert zugeführt und entzogen, so dass derselbe Effekt wie bei einem Höhenlufttraining entsteht. Daraus leitet sich auch der wissenschaftliche Name ab – Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Therapie, oder kurz auch IHHT genannt. Durch das Interval Hypoxie Training entwickelt sich eine verbesserte Energiebereitstellung für den Zellstoffwechsel.

Wie funktioniert die Sauerstofftherapie?

Die Behandlung erfolgt ganz bequem im Liegen und hat einen entspannenden Effekt. Ihre Herzfrequenz und der Sauerstoffgehalt Ihres Blutes werden dabei die ganze Zeit über einen sogenannten Pulsoximeter schmerzfrei an Ihrem Finger mitgemessen und ausgewertet.

In der Regel dauert eine Behandlungseinheit 50 Minuten und wird über den Zeitraum von mehreren Wochen durchgeführt. Um den Erfolg der Behandlung zu gewährleisten, ist es sinnvoll, eine begleitende Optimierung der Nahrungsaufnahme und der Versorgung mit Mikronährstoffen durchzuführen.

Grundsätzlich kann die Sauerstoff-Therapie auch als erfolgssteigernde Maßnahmen bei der Behandlung von chronischen oder akuten Infektionskrankheiten, Autoimmunerkrankungen, Depressionen, Migräne, sowie als Begleittherapie bei Krebs, Alzheimer, Asthma, Diabetes mellitus und Allergieleiden angewendet werden.

Gerne berate ich Sie zu den Möglichkeiten einer Sauerstoff-Therapie in unserer Praxis in Hamburg. Vereinbaren Sie einfach einen Termin unter 040 – 18 111 850 oder nutzen Sie unsere Online-Funktion.

Ich freue mich auf Sie!

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen